Unsere Hengste

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen unsere Hengste kurz vor:


Dugur vom Kronshof 

Seit Mitte Juni 2012 sind wir im Besitz von Dugur vom Kronshof. Der schicke Fuchs ist ein Sohn des bekannten Tenor von Birkenlund. Seine FIZO-Noten 2012 6jährig  in Heesberg können sich sehen lassen. Reiteigenschaften: 8,25, Exterieur 8,17
Alle Reiteigenschaftsnoten 8,5 mit Ausnahme einer 7,0 für Pass. Beim Exterieur gab es eine 9 für Mähne-Schweif.
 Er läuft geschmeidig mit hoher Bewegung, er ist ein absoluter "Hingucker" und obwohl Fünfgänger schon LK1 im Viergang.
 Ab 2013 steht er unseren und Fremdstuten zur Verfügung.


Abstammung: Vater:    Tenor von Birkenlund
                         Mutter:  Hefnd frá Vestra-Fiflholti
 

Deckgebühr: 750,-- Euro inkl. 4 Wochen Weidegang

 

 







 



 

Foto

Foto

Drafnar frá Borgarholi

2002 kam der Fünfgänger Drafnar zu uns und brachte Farbe in die Zucht. Seine ersten bei uns geborenen Fohlen kommen jetzt unter den Sattel. Gloey wurde gerade angeritten und macht uns viel Spaß. Er vererbt, ebenso wie Frimann, viel Tölt, zum Großteil seine Scheckung und ein sehr freundliches, kooperatives Wesen. Leider wurde bei ihm vor ein paar Jahren ein Leberschaden (nicht vererbbar) festgestellt, was ihn oft nicht so leistungsfähig macht, wie er eigentlich sein kann. 

Drafnar und Josephine sind ein super Team im Trailparcour, wenn ihm nicht sein manchmal eigenwilliger "Hengstkopf" dazwischen kommt und er keine Lust auf Geschicklichkeit hat. Zum Glück kommt das nicht so oft vor. Josies und seine Erfolge sprechen für sich. Nicht nur im Trailparcour, oder auf der O-Bahn macht er eine gute Figur. Durch seinen guten, gesprungenen Galopp, kann man ihn auch gut Dressur reiten.

Ganz stolz sind wir auf seine Tochter Frekja vom Aderkamp, die im Besitz von Familie Ahrens ist. Frekja ist seine erste FIZO geprüfte Stute und Elite.

Drafnar steht den eigenen, wie auch Fremdstuten zur Bedeckung zur Verfügung.

Foto

Foto

In Memoriam

Frimann frá Eyrarbakka

Frimann war unser erster eigener Hengst. Er ist 1987 auf Island geboren. Bei uns lebte er seit 1998. Auf ihm hatte Josephine ihren ersten Turnierstart. In Almstedt bei Familie Eckert durfte sie in der Führzügelklasse starten und sie gewann ihre erste gelbe Schleife.   

Frimann ist Vater vieler, hübscher Reit-und Jungpferde. Alle Nachkommen haben viel Tölt mit guten Bewegungen. Im Allgemeinen sind sie sehr nervenstark und freundliche Freizeitpartner.  Katla und Kátina hatten 2010 ihre ersten Turnierstarts. Kisa eine Krummatochter ist mit ihrer neuen Besitzerin im Jugendkader Hannover-Bremen. Auch Rán und Fannar, um nur einige zu nennen, sind sehr vielversprechend. Obwohl er selbst nicht sehr groß war, haben seine Nachkommen ein stabiles Fundament, bei guter Größe von 1,36 bis 1,40.

Leider mußten wir ihn im Frühjahr 2013 einschläfern. Er fehlt uns sehr.

Foto

Anmeldung